Einweihung des Neubaus
Am 30.11.2012 fand in der Aula der Martin-Buber-Schule die akademische Feier zur Einweihung des Neubaugebäudes statt. Die Schule hat zu ihrem bereits bestehenden Gebäude einen Neubau für zukünftige Klassen 5 und 6 erhalten.
In diesem Jahr ist der Jahrgang 6 in dem Gebäude untergebracht. Zu einer Feier dieser Art kamen allerlei Gäste mit Rang und Namen aus der politischen Welt des Landkreises. Herr Will, der Landrat hatte ein schönes, finanzielles Geschenk in Form eines großen Schecks mitgebracht. Darüber hinaus bedankten sich natürlich auch die Vorsitzende des Schulelternbeirats Tina Steger, die Vorsitzende des Fördervereins Iris Kinkel sowie Dr. Ingrid Voigt-Scheuermann und Jürgen Lamprecht vom Personalrat der Schule für die Ermöglichung eines solch umfassend ausgestatteten Gebäudes. Auch die Bläserklassen der Schule boten eine bunte musikalische Untermalung einer gelungenen Feier.
Als Moderatoren für die Veranstaltung führten die beiden neu gewählten Schulsprecher Renata (10h) und Johannes (10b) durch das Programm. Anschließend konnten sich die anwesenden Gäste selber ein Bild von dem neuen Gebäude machen und dabei Schnittchen, warme und kalte Getränke genießen.

A. Ordoñez, Kompass-Redaktion