Lese- und Lernscouts der MBS im Einsatz

Lesescouts
Fünf Schülerinnen der Klasse 8H haben es sich zur Aufgabe gemacht in einer AG, jüngeren Kindern den Spaß am Lesen zu vermitteln. Sie planen diverse Projekte und Events rund ums Lesen in und außerhalb der Schule. Momentan weisen sie die ganz jungen Schüler-/innen der MBS in die Nutzung der Bibliothek ein, welches ein Bestandteil des regulären Unterrichts aller fünften Klassen ist. Weiterhin sind in diesem Jahr u. A. folgende Projekte geplant: Vorlesestunden in Kindergärten und Grundschulen in Groß-Gerau, Mitgestaltung eines „Schnupper-Vormittags“ für Viertklässler an der MBS, Unterstützung bei Kulturabenden und des Welttag des Buches, Leseabende für die fünften Klassen an der MBS usw. Natürlich möchten wir euch die Lesescouts auch vorstellen. Ihr seht auf dem Foto: Julia Bischoff, Loridana Infuso (vorne) und Aniife Mustafova (hinten). Sümeyye Göcmen und Irem Ertemfehlen. Sie waren am Tag der Aufnahme leider nicht da.

Lernscouts
Insgesamt 27 Schüler-/innen der Klassen 9 und 10 haben sich bereit erklärt, im WP-Bereich jüngere Schüler aus den Jahrgängen 5 und 6 während der Hausaufgabenbetreuung individuell zu fördern und zu unterstützen. Sie übernehmen diese Verantwortung für ein Schuljahr und helfen als Lernpaten bei den Hausaufgaben, beim Lernen oder allen anderen Problemen. Vorbereitet wurden die Lernscouts im Unterricht und tauschen ihre Erfahrungen in regelmäßigen Supervisionen aus. Zusätzlich werden sie auch außerschulisch aktiv, indem sie Einblicke in die Arbeit von Erziehern und Lehrern anderer Schulen erhalten.
Auch die Lernscouts möchten wir euch vorstellen. Aus dem Jahrgang 9 sind dabei: Jonas Schubert, Miriam Soujaa, Daniel Schaudig, Noemi Dito (vorne), Marcel Weinert, Julia Fuhrmann, Ann-Kathrin Kinkel, Patrick Roth, Miriama Abdulle und Carolin Plit (hinten).
Auf dem Bild fehlen leider: Gerade Huk, Niklas Kahl und Kevin Wirth.

 

„Last but not least“ kommen hier nun die Vertreter des 10. Jahrgangs : Lars Stoll, Jessica Heil, Fareya Hameed (ganz hinten), Marina Miano, Kira Haschert, Max Daimer, Wyvian Tar, Zeynep Bulut (hinten) und Cathy Bikim (unten).

Auch hier fehlen leider einige Mitglieder: Jana D`Addona, Fabian Klimiato, Philipp Schnür, Tobias Zell.
Frau Peters (Betreuerin der Lese- und Lernscouts)

Die Lese-Lern-Scouts in der Astrid-Lindgren-Schule
Die Lesescouts gibt es schon seit vielen Jahren an der Martin-Buber-Schule. In diesem Schuljahr waren wir, die Scouts der 10. Klasse, mit Frau Peters in der Astrid-Lindgren-Sprachheilschule, um den Kindern des Grundschulbereiches vorzulesen.
Mit einem Lesetraining von Frau Kopecz wurden wir auf den Besuch bei den Grundschülern vorbereitet. Am 7.12.12 war es dann soweit. Wir verbrachten die 3. und 4. Stunde mit sehr viel Freude und Spaß bei den Schülern. Natürlich stellten wir uns erst einmal vor und erzählten, was wir an diesem verschneiten Tag in der ALS machten.
Und da ja in wenigen Wochen Weihnachten ist, fragten wir die Kinder auch nach dem Weihnachtsfest und wie die Kleinen ihr Weihnachtsfest mit der Familie verbringen. Sofort kamen Antworten wie: „Da kommt der Weihnachtsmann“, „Da gibt es Geschenke“, „Da gibt es einen Weihnachtsbaum“ oder sogar „Da wurde Jesus geboren“.
Nachdem alles rund um das Weihnachtsfest erzählt wurde, setzten sich alle in einen Stuhlkreis und die Geschichten wurden vorgelesen. Zur Auswahl standen verschiedene Weihnachtsgeschichten, da das Weihnachtsfest vor der Tür steht. Als die Geschichten vorgelesen waren, gab es zum Abschluss noch eine kleine Bastelaufgabe für die Kinder, denn sie durften ein Bild zur Geschichte malen oder ein Lesezeichen basteln.
Alles in allem war es ein sehr gelungener Besuch in der ALS, denn das Lächeln in den Gesichtern der Kinder war ein Zeichen dafür, dass wir, die Lesescouts, unsere Arbeit gut gemacht haben! Und wir gehen gerne noch einmal hin...
Marina Miano, 10D